Entfernen Sie Ihr Tattoo oder Permanent Make-up ganz einfach!

Der bisherige Standard zur Tattooentfernung ist die Behandlung mit unterschiedlichsten Lasertypen – je nach Farbe des Pigments. Es wird durch die Laserenergie aufgespalten, in das Lymphsystem des Körpers transportiert und abgetragen. Heutige Studien belegen immer noch nicht exakt, wo sich die Abbauprodukte ablagern und welche Folgen die Behandlung nach sich zieht.

Ob sich die Pigmente in toxische oder krebserregende Stoffe spalten, wird kontinuierlich erforscht. Die Langzeitfolgen nach einer Laserbehandlung sind bisher unklar. Die Erfolgsgarantie der Entfernung hängt auch immer von der Farbe des Tattoos ab.

Wenn Gelb, Braun oder Violett verwendet wurden, ist die Beseitigung nicht umsetzbar. Auch Zellschäden sind nicht hundertprozentig ausgeschlossen.

Untersuchungen weisen darauf hin, dass beim Auftreffen des hochenergetischen Lichts auf die Farbpigmente zusätzliche toxische Verbindungen entstehen und unkontrolliert in den Körper eindringen. Aufgrund dieser Prognose raten viele Ärzte von der Lasertherapie ab.

Entscheiden Sie sich für eine risikoarme Entfernung bei ESTADO!

Mit dem zuverlässigen Partner Skinial biete ich eine einzigartige Methode der Tattoo- und Permanent Make-up Entfernung ohne Laser an. Es wird eine spezielle Flüssigkeit – Milchsäure – verwendet, die direkt in die tätowierte Hautfläche gebracht wird. Sie kommt in ähnlicher Form im menschlichen Körper vor und wird in kurzer Zeit wieder abgebaut.

Das unveränderte Pigment wird auf natürliche Art abgestoßen und aufgelöst. Daher belastet diese Vorgehensweise den Körper nur im geringen Maße.

Alle Tattoofarben werden gleichzeitig entfernt und es sind keine mehrfachen Anwendungen mit unterschiedlichen Lasern notwendig.

Vereinbaren Sie noch heute einen kostenlosen und unverbindlichen Beratungstermin – Sie finden mein Kosmetikstudio an zwei Standorten: in Ortenburg und Mühldorf am Inn.

Kosmetikerin entfernt Hüfttattoo bei einer Kundin

Reduzieren Sie unangenehme Folgeeffekte vertrauen Sie den Experten!

Mit der Skinial-Methode reduziert sich die Gefahr von unerwünschten Folgeerscheinungen. Wählen Sie eine entspannte Methode der Tattooentfernung und lassen Sie sich ausführlich beraten! Auch bei missglückten Tattoos hat sich die Behandlung bewährt.

Die Tattoofarben werden vollständig entfernt und die Haut regeneriert sich fast vollständig – sprechen Sie mich für weitere Informationen an!

Misslungenes Permanent Make-up? ESTADO hat die optimale Lösung!

Ein missglücktes Permanent Make-up ist leider keine Seltenheit – verzogene Augenbrauen sowie eine zu dunkle oder schiefe Lippenkontur sind die häufigsten Probleme. Viele Kosmetikerinnen bieten Nachkorrekturen mithilfe von hautfarbenen Pigmenten an. Doch auch diese Behandlung ist in den meisten Fällen die falsche Entscheidung und führt zu weiteren Frustrationen!

Entscheiden Sie sich deshalb für ESTADO und profitieren Sie von einer wirksamen Behandlung! Durch die besondere Remove-Methode wird das Permanent Make-up entfernt bzw. aufgehellt. Der Remover besteht aus denselben Inhaltsstoffen, die bei der Tattooentfernung eingesetzt werden. Somit haben Sie die Möglichkeit, ein komplett neues Make-up gestalten zu lassen und mit einem zufriedenstellenden Ergebnis nach Hause zu gehen.

Die erprobte und zertifizierte Flüssigkeit wird direkt in die pigmentierte Haut gebracht. Sie befördert die Farbpigmente an die Hautoberfläche, wo sie durch den Wundheilungsprozess ausgestoßen werden. Nach Abfallen des Wundschorfs sind sie entfernt bzw. aufgehellt. Die behandelte Stelle bedarf einer besonderen Pflege – ich kläre Sie über alle erforderlichen Schritte und Produkte auf. Mein Kosmetikstudio steht für einen kompetenten Service: Ich beantworte Ihnen auch nach Abschluss der erforderlichen Sitzungen jegliche Fragen zu meiner Leistung.

Sprechen Sie mich an – ich freue mich über Ihren Besuch! Bitte beachten Sie, dass Termine für eine Tattoo- oder Permanent Make-up Entfernung nur gegen Anzahlung vergeben werden.