Dauerhafte Haarentfernung glatte und haarlose Haut

Rasieren, Wachsen, Epilieren – all diese Methoden erfordern einen gewissen Zeitaufwand, aber auch Geld. Sie möchten dem lästigen Entfernen ein Ende setzen? Dann entscheiden Sie sich für eine permanente Haarentfernung mithilfe der Nadelepilation. Es können im Prinzip alle Haare auf jeder Haut behandelt werden: sogar helle und rote Haare. Die Behandlung wird bereits seit 1875 angewendet und ist somit eine bewährte sowie effektive Methode.

Natürlich hat sich die Technik seit dieser Zeit weiterentwickelt und den modernen Technologien angepasst. Das Haar wird mit effektiven Stromimpulsen  schonend und ohne zusätzliche Nebenwirkungen entfernt. 

zwei lächelnde Menschen mit Sonnenbrille

Die unterschiedlichen Methoden und deren Inhalte vertrauen Sie mir als Profi!

Es gibt drei Techniken im Bereich der Elektro-Epilation: die Elektrolyse, Thermolyse und Blend-Methode. Erstere gehört zu den ältesten Verfahren. Es wird galvanischer Strom genutzt, der die Haarfollikel zerstört. Die Thermolyse erhitzt die Sonde durch hochfrequenten Wechselstrom und verödet das umliegende Gewebe. Dieser Vorgang dauert eine Sekunde, sodass in einer Minute bis zu 20 Haare behandelt werden können. Bei der Blend-Methode werden beide Stromarten (Gleichstrom und Hochfrequenzstrom) eingesetzt und es kommt zu einer Beschleunigung der chemischen Zerstörung.

Nur das Haar wird geschädigt und nicht die umliegende Haut. Für die Behandlung müssen die Haare eine Länge von zwei bis drei Millimetern aufweisen. Sie dürfen vorher nicht gewachst oder epiliert, sondern nur geschnitten oder rasiert sein. Die Beschaffenheit der Haare entscheidet über die gewählte Behandlungsmethode – es kommt darauf an, ob die Haut grobporig oder fein ist und die Haare gerade gewachsen sind.

Um ein optimales Ergebnis zu erhalten, muss die Nadelepilation in mehrfachen Sitzungen erfolgen. Die Anzahl ist von individuellen Faktoren abhängig – sprechen Sie mich für weitere Informationen an!

Das Verfahren erfordert höchste Präzision und eine entsprechende Schulung – lassen Sie deshalb nur einen zertifizierten Elektrologisten an Ihre Haut! Ansonsten kann es zu Verbrennungen, Entzündungen, Narben oder anderen Nebenwirkungen kommen. Vereinbaren Sie deshalb einen Termin bei ESTADO – ich biete Ihnen eine einwandfreie Behandlung!

Was ist nach der Epilation zu beachten? Diese Ratschläge sollten Sie befolgen!

Schützen Sie Ihre Haut einige Tage vor direkter Sonneneinstrahlung und vermeiden Sie ebenfalls einen Saunabesuch! 

Zusätzlich dürfen Sie keine Kosmetika verwenden, da es zu Hautreizungen kommen kann.